Spirit & Light - Wege in die Einheit *** Heilwerdung - Bewusstseinswandel - Energiearbeit


 

Meditation zum Tagesbeginn

1. Variante - von Andromis

 

 

Eine kurze Erläuterung

Die hier beschriebene Meditation habe ich selber regelmäßig morgens angewendet. Im Anschluß an den gesprochenen Text begebe ich mich gerne für mindestens 10 Minuten in die Stille. Richtet bitte in dieser Zeit Eure Aufmerksamkeit auf Euren Atem. Einatmen und ausatmen sollten fließend ineinander übergehen. In einer stillen Meditation sollten wir uns bemühen, uns von allen aufkommenden Gedanken zu befreien. Wenn in Eurem Bewußtsein immer wieder Gedanken auftauchen, versucht diese bitte nicht (verärgert) zu verdrängen, sondern nehmt sie in Liebe an und schiebt sie sanft beiseite.

Die kursiv dargestellten Wörter innerhalb des Meditationstextes dienen nur der Erklärung und sollen nicht mitgesprochen werden. Gedanken zum Umgang mit Affirmationen mit Beispielen und Hinweisen zur Erstellung von eigenen Affirmationstexten findet Ihr hier.

 

 

Beginn der Meditation

Wir setzen oder legen uns entspannt hin, schließen die Augen, lassen alles um uns herum los und atmen ein- oder zweimal tief ein und aus.

Ich bin vollkommen entspannt. Ich richte meine Aufmerksamkeit auf meinen Atem. Ich atme ruhig und gleichmäßig. Mit jedem Atemzug entspanne mich tiefer und tiefer. Ich beobachte, wie mein Atem gleichmäßig durch meinen Körper fließt. (3 x bewußt ein- und ausatmen) Ich atme alles aus, was mich bedrückt (und stellt Euch dabei vor, daß Ihr mit jedem Atemzug dunkle Energien ausatmet).

Ich lasse jetzt alle Verspannungen in meinem Körper los. Zuerst entspanne ich meine Füße, dann meine Beine, ich entspanne mein Becken, meinen Bauch und meinen Brustkörper. Ich lasse alle Verspannungen in den Schultern los, in den Armen und lockere jetzt meine Hände und Finger. Ich entspanne meinen Hals und meinen Kopf. Ich fühle mich wohl und atme ruhig und gleichmäßig.

Ich lasse alle meine Gedanken los. Meine Gedanken sind wir Wolken an einem strahlend blauen Sommerhimmel. Ich nehme sie wahr, wenn sie in meinem Bewußtsein auftauchen, halte sie aber nicht fest, sondern lasse sie dahin schweben. Ich lasse alle blockierenden und begrenzenden Gedanken los (stellt Euch dabei vor, daß all jene Gedankenmuster in Form von dunklen Wolken aus Eurem Blickfeld davonschweben).

Ich schütze mich jetzt mit göttlichem weiß-goldenem Licht. Zuerst hülle ich meine Füße in dieses Licht ein, dann meine Beine bis hinauf zu meinem Becken. Anschließend tauche ich meinen Bauch und meine Brust in dieses strahlende Licht. Jetzt hülle ich meine Schultern, meine Arme und Hände darin ein, ebenso meinen Hals und den ganzen Kopf. Ich bin jetzt vollkommen eingehüllt und geschützt in hellem göttlichen Licht.

ICH BIN LICHT – so Innen wie Außen.

Ich öffne mein Herz und richte meine Aufmerksamkeit auf die in meinem Herzraum (im Herzchakra) wohnende rosafarbene Innere Flamme. Ich fühle meine tiefe Innere Liebe zu mir Selbst. Ich nehme diese bedingungslose Liebe an und dehne sie über meinen ganzen Körper aus. Ein unendlicher Strom an Liebe erfüllt mein Sein. Ich fühle mich vollkommen in diese göttliche Liebe gehüllt und verschmelze mit dem Universum.

ICH BIN Eins mit der Göttlichen Quelle.

ICH BIN Liebe – ICH BIN Vertrauen in meine Innere Göttlichkeit – ICH fühle meinen Inneren Reichtum und meine Innere Kraft. ICH BIN vollkommen.

ICH BIN der / die ICH BIN.

An dieser Stelle können wir uns für mindestens 10 Minuten in eine stille Meditation begeben. Im Anschluß daran ist es förderlich, für weitere 5 bis 10 Minuten mit einer täglichen Affirmation zu arbeiten. Danach beenden wir unsere morgentliche Meditation mit folgenden Sätzen:

Ich danke für diese wunderbare Meditation. Ich danke auch für den Schutz und die Führung des gestrigen Tages und fühle mich beschützt und geführt für den ganzen heutigen Tag.

Nun atmen wir ein paarmal tief durch und bewegen leicht unsere Füße und Hände, um unsere Halsmuskeln zu lockern lassen wir den Kopf kurz kreisen und öffnen dann langsam unsere Augen.

 

 

zurück zur Inhalts-Seite

 

 



 Webmaster & Design: Stefan Andromis Herbert - Spirit & Light