Spirit & Light: Heil- & Bewusstwerdung - Gesellschaftswandel - Energiearbeit
www.spiritlight.de   

Home
Aktuelles
 
Bewusstseinswandel
Worum geht es?
Aufstieg ins Licht
Universale Botschaften
Andere Texte
 
Heilwerdung, Energiearbeit
Texte Heilung & Meditation
Planetare Energiearbeit
Bewusstwerdungskarten
Angebot Heilarbeit
  
Gesellschaftswandel
Worum geht es?
Konzepte und andere Texte
Links Gesellschaftswandel
Umfrage Grundeinkommen
Beratungsangebot
 
Termine
Vernetzung
Wer bin ich?
Kontakt












Gestaltet Euch jetzt das Paradies auf Erden!

Botschaft aus der Universalen Quelle
von Stefan Andromis Herbert - Datum: 3. Januar 2014


Der höchste göttliche Friede sei mit Euch!

Es ist an der Zeit, dass Ihr in Euer höchstes göttliches Sein erwacht. Es ist an der Zeit, dass ihr Eure göttliche Herkunft erkennt. Ihr seid vollkommene Wesen. Jeder von Euch, gleich würdig, gleich wertig, mit den gleichen göttlichen Recht geboren, vollkommen frei zu sein und sein Leben in Würde und Freude zu leben.

Das ist Euer Geburtsrecht. Viele Jahrtausende habt Ihr dies hier auf der Erde nicht erfahren, habt Ihr Euch unterdrücken lassen oder andere unterdrückt. Viele Jahrtausende habt Ihr einander versklavt, missbraucht, verletzt und Euch unsägliches Leid zugefügt. Ihr habt das göttliche Recht sprichwörtlich mit Füßen getreten. Ihr habt durch das, was Ihr Euch einander angetan habt, Euch selbst Eure göttliche Würde genommen.

So bedarf es zuerst des Erkennens der Ursache bei Euch selbst und der Vergebung der eigenen Taten, welche Ihr euch einander angetan habt. Die Vergebung von ganzen Herzen zeigt Eure wahrhaftige Menschlichkeit und entspringt der göttlichen Kraft in Euch. Die Vergebung aus dem göttlichen Herzen entspringt aus der vollkommenen Liebe, die alles so annimmt, wie es ist, wie es war, wie es sein wird.

Nur in dieser vollkommenen Liebe, werdet Ihr, was Ihr wahrhaftig seid. Wahre Menschen. Fühlt Ihr das, was Ihr tief in Eurem Inneren schon immer wahrt: pure Herzen Liebe? Strömende Herzen Liebe?

So öffnet Euch jetzt wieder dieser vollkommenen Liebe, die Euren Planeten und somit auch Euch, immer intensiver durchströmt und die Schwingungen für Euch immer weiter erhöht in das Bewusstsein des Einen Seins, in der keine Gewalt, keine Straftaten und keine Verletzungen mehr begangen werden können, weil es in dieser höchsten Liebe nicht denkbar ist, sich selbst und andere zu verletzten, sich selbst und anderen Leid zuzufügen.

Das Erkennen der eigenen Schuld, der eigenen Ursache, ist der Schlüssel für Euer Erwachen zum Neuen Menschen, um dann Eure Gesellschaft zu wandeln und so zu gestalten, wie Ihr es Euch wahrhaftig aus tiefsten Herzen wünscht.

Jeder von Euch hat eine genaue Vorstellung davon, wie Ihr als Neuer Mensch auf der Neuen Erde leben mögt. Ihr fühlt es, tief in Eurem Herzen. Und dort, tief in Eurem Herzen, habt Ihr alle die gleiche Sehnsucht, die gleiche Vision. Und wenn Ihr Euch darüber austauscht, so geht bitte zuerst in Euer Herz und tauscht Euch dann in der Liebe Eures tiefsten Herzens aus. Dann erkennt ihr die Gemeinsamkeiten zwischen Euch. Das betrifft Euch alle, ob Mann oder Frau, ob Christ oder Moslem, Jude oder Hindu, ob Ihr Europäer seid, Asiate, Afrikaner oder Amerikaner. Es ist gleich, Ihr erkennt Euch dann, als Teil einer großartigen Menschheit, die jetzt auf diesen großartigen Planeten erwacht, und Ihr erkennt die großartige Zukunft, die Euch bevorsteht.

An Euren politischen Geschehen erkennt Ihr auch, dass eine Unterdrückung der Bevölkerung manchmal weiter geht, wenn ein Herrscher durch einen anderen ersetzt wird. Es ist dann nicht wahrhaftig Freiheit entstanden, weil diese Freiheit nur in den Köpfen und Herzen der Menschen geschaffen werden kann und nicht allein durch ein neues Gesetz, eine neue Verfassung oder eine neue Regierung.

In all den Ländern, in denen die Menschen nun aufbegehren, ist eine Veränderung im Bewusstsein, im Denken notwendig. Aufbegehren ist wichtig und hat trotzdem seinen Sinn. Die Ungerechtigkeiten werden erkannt und bewusst gemacht. So erscheint auch Gewalt im ersten Moment notwendig, um die Ungerechtigkeiten bewusst zu machen. Doch der Aufbau einer neuen Gesellschaft kann nur in Frieden, Respekt und Achtung vor jedem menschlichen Geschöpf, vor der Natur, der Erde und der Tierwelt geschehen. Nur so kann das Neue wirklich gestaltet werden, nicht aus der Revolution, aus der Wut heraus, sondern aus der Besonnenheit, aus dem Frieden, der aus den Herzen der Menschen erwächst.

So ist Eure Entwicklung im Bewusstsein hin zu aufrechten, wahrhaftigen und achtsam handelnden Menschen, das A und das O für Euren Wandel in die Neue Zeit. Nur dann können die gesellschaftlichen Formen des Neuen umgesetzt werden. Nur dann, wenn Ihr innerlich frei seid, kann eine freie Gesellschaft entstehen. Nur, wenn ihr innerlich in Frieden seid, kann eine friedvolle Gesellschaft entstehen. Wenn Ihr Euch einander respektiert und achtet, kann eine achtvolle und respektvolle Gesellschaft entstehen, wo jeder von Euch wertgeschätzt wird, so wie er ist.

Wenn ihr den Weg des Erwachens und der Transformation, des Erkennen Eures göttlichen Wesens geht, ist es in diesem Sinne auch wichtig, dies gleichzeitig nach außen zu tragen und anderen Menschen zu zeigen, wie eine Veränderung in Eurer Welt denkbar ist, wie sie gestaltet werden kann. Nicht von oben, über eine herrschende Klasse, sondern durch Euch, durch die Bürger eines Landes, aus dem Volk heraus. Nur auf diese Weise entstehen Veränderungen in der Welt, nur so könnt Ihr Eure Welt wandeln, wie es bestimmt ist, in dieser Zeit.

Der Wandel wird in den nächsten Jahren kommen. Das ist so, denn er ist göttlich bestimmt. Doch ist es an Euch, diesen Wandel zu gestalten, der durch den göttlichen Plan für die Erde und die Menschheit vorgegeben ist. So liegt es an Euch, wie sich dieser Wandel vollzieht. Ob es für Euch notwendig ist, durch Naturkatastrophen oder Kriege aufgerüttelt zu werden, damit sie Euch bewusst machen, dass es jetzt Zeit ist zu handeln, oder, ob Ihr dies bereits erkennt und diesen Weg bewusst geht, aus Eurem vereinten Herzen heraus, Hand in Hand, jeder für sich und für die Gemeinschaft.

Es ist Eure Entscheidung. Ihr seid jene, die den Wandel vollziehen. Ihr habt das Potential dafür. Ihr habt unendlich viele Erfahrungen auf diesem Planeten in den letzten Jahrtausenden gemacht. Ihr wisst genau, wie sich das Leben auf diesem Planeten in der Dualität, im Getrenntsein von Eurem göttlichen Kern, anfühlt. Ihr habt die Ängste gefühlt, den Schmerz, den Verlust, das Versagen, die Ablehnung, die Hilflosigkeit, die Ohnmacht. All das kennt Ihr.

Doch nun ist es wichtig, dass Ihr dies loslasst und sagt: „Ok, es ist ein Teil meines Weges und des Weges der Menschheit gewesen. Doch jetzt ist die Zeit, dass wir dies loslassen und erkennen, wer wir sind. In unserer Klarheit und Wahrhaftigkeit und in der Einheit mit dem Göttlichen, unserem Höheren Selbst und der all-einen Quelle. In dem Vertrauen, vollkommen geführt zu werden, hin zum Erfüllen des göttlichen Planes hier auf der Erde, zu erschaffen die vollkommene Menschheit, die ihre Hüterschaft über diesen Planeten Erde zu übernehmen vermag.“ Auf das Ihr Euer Leben vollkommen im Einklang mit der universalen Schöpfung erlebt, in Frieden, Freude und Dankbarkeit. Jeden Tag, zu jeder Zeit an jedem Ort auf Eurem wunderbaren Planeten.

Wir danken Euch für Eure Aufmerksamkeit. Fühlt bitte diese Worte in Eurem Herzen. Wenn sie bei Euch anklingen, wenn sie für Euch stimmig sind, dann gebt sie weiter. Tragt sie hinaus in Eure Welt und teilt jedem mit, dass jetzt die Zeit gekommen ist, den wahrhaftigen Frieden in die Welt zu bringen und das Paradies auf Erde zu erschaffen.

Herzlichen Dank an Euch alle, Ihr wunderbaren göttlichen Wesen!






Stefan Andromis Herbert - Spirit & Light: Impressum