Spirit & Light: Heil- & Bewusstwerdung - Gesellschaftswandel - Energiearbeit
www.spiritlight.de   



Home
Aktuelles
 
Bewusstseinswandel
Worum geht es?
Aufstieg ins Licht
Universale Botschaften
Andere Texte
 
Heilwerdung, Energiearbeit
Texte Heilung & Meditation
Planetare Energiearbeit
Bewusstwerdungskarten
Angebot Heilarbeit
  
Gesellschaftswandel
Worum geht es?
Konzepte und andere Texte
Links Gesellschaftswandel
Umfrage Grundeinkommen
Beratungsangebot
 
Termine
Vernetzung
Wer bin ich?
Kontakt










Anrufung zum Eintritt in die Neue Zeit


von: Stefan Andromis Herbert - Dezember 2012


Die Menschheit erwacht in das Bewusstsein der Einheit. Dazu ist es für uns wichtig, unsere göttliche Herkunft zu erkennen und unseren Platz als Hüter dieses Planeten einnehmen.

Das Tor für den Durchgang in die Neue Zeit ist jetzt für jeden geöffnet. Wir vermögen es allerdings nur als Eine Menschheit zu durchschreiten: mit Einer Vision, vereint durch unsere Herzen, als Ein Wesen. Hierfür ist die nachfolgende Anrufung entstanden, die Ihr alleine oder in einer Gruppe aufsagen könnt.

Download einer Druckversion als PDF

 





Anrufung für unseren Eintritt in die Neue Zeit

Anmerkung: Diese Anrufung kann alleine oder in einer Gruppe gesprochen werden. In einer Gruppe möge der erste Teil nur von dem Anleitenden aufgesagt werden, während der zweite Teil von der ganzen Gruppe mit nachgesprochen wird.


Es ist jetzt Zeit für das Erwachen der Menschheit in das Bewusstsein der Einheit.
Es ist jetzt Zeit für das Betreten der Neuen Erde.
Es ist jetzt Zeit, dass die Menschheit ihren Platz als Hüter dieses Planeten einnimmt.
Es ist jetzt Zeit, dass die Menschheit ihre göttliche Herkunft erkennt.

Das Tor für den Durchgang in diese neue Welt ist geöffnet.
Wir schreiten hindurch, als Eine Menschheit, mit Einer Vision, vereint durch unsere Herzen, als Ein Wesen.

Das alte Zeitalter endet, das Neue beginnt.
In dem Neuen Bewusstsein gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft.
Es gibt nur noch das Jetzt.
Die menschliche Geschichte der letzten Jahrtausende, löst sich auf.
Alle Kriege, alle Gewalt, alles Leid und alle Schmerzen, alle Schuld und Ängste,
haben ihren Sinn erfüllt,
haben uns dorthin geführt, wo wir jetzt sind.

Die Menschheitsentwicklung ist an ihrem Ziel angekommen:
-    Mit dem Wandel unseres Denkens von der Getrenntheit in die Einheit.
-    Im Erkennen der Illusion von Gut und Böse.
-    Im Erfahren des wahren Menschseins durch Annehmen unserer Schwächen und Ängste.
-    in der Erfahrung, dass die stärkste Macht die Liebe ist.

Der Mensch beginnt sein Leben jetzt auf diesem Planeten neu,
Im Einklang mit Gaia Erde,
mit der Natur und allen ihren Wesenheiten,
im Einklang mit den spirituellen Hierarchien,
den Engeln, Erzengeln und Aufgestiegenen Meistern.
Im Einklang mit den Herren der Zeit und
mit der universalen Schöpfung, mit Allem-was-Ist.

Die Menschheit als Ganzes erwacht, indem wir als Menschen individuell erwachen.
Die Menschheit als Ganzes durchschreitet dieses Tor in die Neue Zeit, indem wir individuell in die Neue Zeit eintreten.
Die Menschheit als Ganzes erkennt ihre Herkunft, indem wir individuell unsere göttliche Herkunft erkennen.
Die Menschheit als Ganzes vermag ihren Platz auf diesem Planeten einzunehmen, wenn wir unseren persönlichen Platz in dieser Zeit finden.

 


 


Teil 2

Anmerkung: In einer Gruppe möge dieser zweite Teil gemeinsam gesprochen werden. Dazu gibt eine Person den Text je Zeile vor, der von allen laut wiederholt wird. Bitte fügt im ersten Satz in der Lücke Euren eigenen Namen ein.


Ich, .... erkenne jetzt,
wer ich wahrhaftig bin.
Ich erkenne meine göttliche Herkunft,
Ich erkenne meinen Platz in dieser Zeit auf diesem Planeten.

In dem Bewusstsein, dass alles Eins ist,
in der Einheit der Herzen miteinander,
in dem Fühlen dieses Einsseins,
mit der Vision einer Welt der vollkommenen Liebe,
des universalen Friedens,
und der höchsten Wahrheit,
durchschreite ich jetzt das Tor in die Neue Zeit.

Die Vergangenheit ist aufgehoben,
Geschichte gibt es nicht mehr,
alles ist Jetzt.
Ich lasse mein Leben voll Leid und Schmerz,
voll Schuld und Ängste los.
Ich erkenne mein wahres Sein,
in einem Leben im Jetzt.
Ich richte mich aus, auf das Jetzt.
Ich lebe ab jetzt im Vertrauen und in Dankbarkeit
in meine göttliche Führung
oder in die universale Schöpfung,
welche mein Leben zu meinem höchsten Wohle lenkt.
Ich vertraue mich dieser Führung jetzt vollkommen an.

Ich verbinde mich mit der göttlichen Kraft meines Herzens,
und aktiviere meine göttliche Essenz,
die Christusflamme in mir.
Mit dieser Präsenz des Göttlichen in meinem Herzen,
gestalte ich jetzt mein Leben neu.
Mit der Unterstützung meiner göttlichen Führung
und allen mich begleitenden Wesen,
beginne ich jetzt jenes Leben zu leben,
welches ich tief in meinem Herzen fühle.
Im Einklang mit allen Menschen und Tieren,
im Einklang mit der Natur und der Erde,
im Einklang mit dem Universum,
mit der ganzen Schöpfung.

Mit der Präsenz des Göttlichen in mir,
begegne ich meinen Mitmenschen und der ganzen Schöpfung,
in Liebe und Mitgefühl,
in Respekt und Achtsamkeit.
So wandeln wir die Welt mit der Kraft unserer Herzen.
Voll Dankbarkeit und Demut,
für den wunderbaren göttlichen Plan,
durch den wir uns jetzt zu erheben vermögen,
in das, was wir wahrhaftig sind:
Sternenwesen auf einem Sternenplaneten.









Stefan Andromis Herbert - Spirit & Light: Impressum